Kosten der Therapie bei mir...

... müssen Sie selbst tragen, da die Heilpraktiker für Psychotherapie keine Krankenkassenzulassung haben. Sollten Sie eine private oder eine Zusatz - Krankenversicherung haben, so können die Leistungen in Ausnahmefällen übernommen werden. Es lohnt sich nachzufragen!

Der Vorteil, den Sie als Selbstzahler haben ist jedoch, dass Sie keine Diagnosen, Gutachten und Anträge bei der Krankenkasse vorlegen müssen, um eine Therapie bewilligt zu bekommen. Sie müssen nicht als "krank" diagnostiziert werden - was von da an in Ihren Akten vermerkt bleibt und Ihnen später, z. B. beim Abschluss einer Berufsunfähigkeits- oder Lebensversicherung, oder beim Krankenkassenwechsel, insbesondere in eine private Krankenversicherung, Probleme machen kann. 

Auf Grund einer mangelhaften Gesundheitspolitik gibt es aktuell zu wenige zugelassene Psychotherapeuten, so dass Sie - je nachdem in welcher Region Deutschlands Sie leben - zwischen Monaten bis zu einem Jahr auf einen Therapieplatz warten müssen. In dieser Zeit kann sich aus einer psychischen Störung eine psychiatrische Krankheit entwickeln, die nicht mehr heilbar sondern bestenfalls zu lindern ist. Auch wenn Ihnen die Therapiekosten beim Heilpraktiker für Psychotherapie zunächst hoch erscheinen, können die möglichen negativen Folgen des Wartens auf Ihre Gesundheit und Ihr Leben viel gravierender sein. Da ich mit keiner Krankenkasse abrechnen und die vielen Formalitäten nicht erledigen muss, habe ich mehr Zeit für meine Klienten und Patienten und kann Ihnen bei Bedarf auch kurzfristig einen Platz anbieten.

Mein Honorar berechnet sich wie folgt:

Erstgespräch (Anamnese und Befund):
60 Minuten / 50€

Therapiesitzung (Zahlung bar oder EC nach jeder Sitzung):
60 Minuten / 90€

Bescheinigungen, Stellungnahmen etc.:
Pauschal 50 €

Ausfallhonorar (falls ein vereinbarter Termin nicht bis spätestens 24 Stunden davor abgesagt wird):
90€


Kontakt

E-Mail
Anruf
Karte
Infos